Ihr Recruiting-Experte und Headhunter für den Bereich Projektmanagement

Was uns auszeichnet

Digital Natives

Geführt von acht Unternehmern und ergänzt um Digital Natives als Berater mit Spezialisierung auf verschiedene Fachbereiche.

Netzwerk

Marktführer im europäischen Raum mit einem Netzwerk von mehr als 450.000 digitalen Fach- und Führungskräften.

Hohe Qualität durch Software gestützten Executive-Search-Prozess mit zweistufigen Interviews.

Unsere algorithmisierte Multi-Channel-Suche garantiert passende Kandidaten und durchschnittliche Besetzungszeiten von weniger als 90 Tagen.

Geschwindigkeit

Lernen Sie passende Kandidaten in der Regel nach nur 14 Tagen kennen.

Konstant hohe Kundenzufriedenheit.

Agile Projektmanager – Change Maker

Projekte gelten heute als entscheidender Treiber für die Durchführung von Veränderungsprozessen in Unternehmen. Einhergehend mit der Globalisierung stellen sich neue komplexe Herausforderungen an die Führung von Projekten im internationalen Kontext. Die zunehmende Leitung virtueller, standort-übergreifender Projektteams rückt eine zielgerichtete Planung sowie tiefgreifende Methodenkenntnisse in den Fokus. Eine hohe soziale Kompetenz aller Projektbeteiligten sowie der Einsatz agiler Arbeitsmethoden werden zum entscheidenden Erfolgsfaktor im globalen Wettbewerb!

CareerTeam unterstützt Sie aktiv bei der Suche nach agilen Führungskräften und Spezialisten. Als erfolgreicher Headhunter mit digitaler Branchenexpertise helfen wir Ihnen bei der Besetzung offener Jobs und übernehmen die Direktansprache von geeigneten Kandidaten. Durch unseren Software gestützten Recruiting-Prozess können wir Ihnen bereits nach 14 Tagen erste passende Profile präsentieren. Dabei behalten wir den „Perfect-Fit“ zwischen Kunde und Kandidat stets im Fokus. Wir finden für Sie Ihre Mitarbeiter im Bereich Projektmanagement – egal, ob Sie einen Projektleiter, Projektmanager oder Scrum Master suchen.

Als digitale Personalberatung ist CareerTeam auf das Recruiting von Experten im agilen Projektmanagement spezialisiert. Unsere branchenübergreifende Erfahrung und unser professionelles Netzwerk ermöglichen es uns, auf Ihren konkreten Bedarf zu reagieren. Egal, ob Sie mitten in der digitalen Transformation stecken oder zu den Digital Natives zählen. Wir finden die richtigen Fach- und Führungskräfte für Ihre Anforderungen – vom Projektleiter bis hin zum Scrum Master.

Typische Positionen

  • Projektleiter
  • Senior Projekt Manager
  • Scrum Master

Projektmanagement im digitalen Zeitalter


Projektmanagement (PM) lässt sich in vier Phasen unterteilen und umfasst die Definition, Planung und Steuerung aller Elemente, die zur Zielerreichung eines Projektes beitragen. Die DIN-Norm 69901 definiert Projektmanagement als Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mittel für die Abwicklung eines Projekts. Das Projekt wird so gegliedert, dass ein systematisches Vorgehen möglich ist und die Abstimmung einzelner Aufgaben einfacher wird. So können risikobehaftete Prozesse von erheblicher Komplexität in geforderter Qualität, geplanter Zeit unter optimalem Einsatz von Ressourcen effizient gelöst werden. Um bestmögliche Ergebnisse erzielen zu können, empfiehlt es sich eingangs des Projekts das zu untersuchende Problem zu analysieren, um das eigentliche Projektziel eindeutig, vollständig, messbar, realisierbar und terminiert beschreiben zu können. Das Projekt wird dann im Rahmen der Planung in Projektphasen mit einzelnen Arbeitsschritten gegliedert sowie Meilensteine definiert. Der Projektplan wird nach und nach verfeinert, erforderliche Ressourcen ermittelt sowie Handlungs- und Verantwortungsbereiche festgelegt. Da zur Projektrealisierung regelmäßig mehrere organisatorische Einheiten zusammenwirken müssen, ist eine hier spezielle Projektorganisation zweckmäßig. In dieser werden die Rollen mit entsprechenden Entscheidungskompetenzen klar festgelegt. Zur Projektorganisation gehören zumindest Auftraggeber, Projektleiter und Projektteam. Der Projektleiter hat gegenüber dem Projektteam projektbezogene und fachliche Weisungsbefugnis, leitet den Kickoff ein und überwacht den Projektfortschritt. Er stellt sicher, dass Projektziel und Ergebnis vollständig und in der vereinbarten Qualität vorliegen – bei Abweichungen passt er den Projektplan an. Nach Abnahme des Endergebnisses wird der gesamte Projektablauf analysiert und vom Team reflektiert.

Bei großen, internationalen Projekten sind Transparenz und vertrauensvolle Kommunikation innerhalb des Teams besonders wichtig, da es nur so zu einem planvollen Ablauf und zur gemeinsamen Zielerreichung kommt. Motivation, gegenseitige Wertschätzung, der respektvolle Umgang mit Konflikten und eine Klarheit in den Aufgabenstellungen sind weitere Indikatoren für eine erfolgreiche Projektorganisation. Projekte geraten nicht selten aufgrund von Teamkonflikten in eine Schieflage. Insbesondere im internationalen und interkulturellen Kontext rückt die soziale Kompetenz aller Projektbeteiligten in den Vordergrund und bedarf eines gesonderten Konflikt- und Projektmanagements. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. hat 2018 eine Studie zu den Auswirkungen von Digitalisierung auf Projektmanagement-Kompetenzen durchgeführt. Die meisten Teilnehmer erwarten im Bereich der persönlichen und sozialen Kompetenzen Veränderungen bei Teamarbeit und Kommunikation. Die Nutzung digitaler Medien für die Projektkommunikation und -organisation wird zwar zunehmen, hat aber auch ihre Grenzen, sodass nach wie vor der persönliche Kontakt innerhalb des Teams einen hohen Stellenwert hat. Insbesondere der informelle Informationsaustausch kann über digitale Tools nicht bestritten werden, weshalb das Risiko von Kommunikationsproblemen bestehen bleibt. Um dieses minimieren zu können, ist eine gemeinsame Verständigung auf Begrifflichkeiten und Standards wesentlich. Zertifizierungen machen theoretisches Wissen wie auch praktische Fertigkeiten sichtbar, transparent und international vergleichbar. Hier haben sich im Projektmanagement insbesondere die Zertifikate nach IPMA, PMI und PRINCE2 weltweit etabliert. Aber auch die Verbreitung von agilen Methoden oder gar in Kombination mit klassischen Projektmanagementmethoden wird weiter zunehmen. Als wesentliche Gründe werden eine kürzere Produkteinführungszeit, Qualitätssteigerungen und die Reduktion von Risiken im Projekt angeführt.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Gerne erstellen wir für Ihre vakante Position eine kostenfreie Marktanalyse. Darin enthalten ist eine Machbarkeits-, Gehalts- und Standortanalyse. Sowie die Identifikation möglicher positiver und/oder negativer Einflussfaktoren, die im Rahmen eines Suchprozesses das Ergebnis beeinflussen können.

Rufen Sie uns gerne an: 040 211076237 oder nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.